10. November 2017

Jahrgangsbeste Absolventinnen und Absolventen des privaten Bankgewerbes

Am 10. November ehrte der Bayerische Bankenverband die besten Absolventinnen und Absolventen der Jahrgangsbesten der Ausbildung zum Bankkaufmann sowie der Studiengänge Bankfachwirt, Bankbetriebswirt und Management der Frankfurt School of Finance & Management.

Mit den Auszeichnungen unterstrich der Bankenverband die Bedeutung der bankfachlichen Aus- und Weiterbildung im Privaten Bankgewerbe. Dr. Theodor Weimer, Präsident des Bayerischen Bankenverbandes und Mitglied im Stiftungsrat der Frankfurt School of Finance & Management Stiftung, beglückwünschte die Geehrten und betonte: „Mit dem Abschluss der Bankausbildung und der berufsbegleitenden Studiengänge der Frankfurt School of Finance & Management haben die Absolventinnen und Absolventen den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere in der deutschen Bankindustrie gelegt. Wir gratulieren den diesjährigen Preisträgern sehr herzlich!“

Professor Dr. Udo Steffens, Präsident der Frankfurt School, betont: „Wir freuen uns, dass der Bayrische Bankenverband auch in diesem Jahr die besten Absolventinnen und Absolventen auszeichnet. Dadurch motiviert er junge Talente in der Aus- und Weiterbildung ihr Bestes zu geben und weiter in Bildung zu investieren.“
Die ausgezeichneten Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2017 sind

  • Franz Felder: bester Absolvent der Ausbildung zum Bankkaufmann / zur Bankkauffrau und IHK-Absolvent
  • Simon Kopp: bester Absolvent des Bankfachwirt-Studiengangs der Frankfurt School of Finance & Management
  • Nicole Schramm: beste Absolventin des Bankbetriebswirt-Studiengangs der Frankfurt School of Finance & Management
  • Florian Tautz: bester Absolvent des Management-Studiengangs der Frankfurt School of Finance & Management

 

Cookie Einstellungen