2. Oktober 2019

Arbeitsfrühstück mit den bayerischen Bankenverbänden

Bayerisches Staatsministerium

Auf Einladung des Bayerischen Staatsministeriums für Finanzen und für Heimat fand am 02.10.2019 ein intensiver und konstruktiver Gedankenaustausch der  Präsidenten der drei kreditwirtschaftlichen Verbände in Bayern und dem bayerischen Finanzminister statt. Dabei ging es neben den regulatorischen Themen wie die Umsetzung des Basel III Finalisierungspakets, der notwendigen Anpassung der MiFID II-Regulierung, der Vollendung der Bankenunion und Sustainable Finance auch um die Einschätzung der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland und Europa, die Zinspolitik der EZB und ihre Auswirkungen, auch auf Banken und Sparkassen, und Möglichkeiten für Kreditinstitute, sich stärker beim Ausbau der Infrastruktur in Deutschland zu beteiligen.

Im Bild von links: Dr. Ulrich Netzer, Präsident des Sparkassenverbands Bayern, Dr. Michael Diederich, Präsident des Bayerischen Bankenverbands, Staatsminister Albert Füracker und Dr. Jürgen Gros,  Präsident des Genossenschaftsverbands Bayern.

Gemeinsame Erklärung

Cookie Einstellungen